Klick Vinylboden richtig verlegen

Klick Vinyl lässt sich einfach, sauber und schnell verlegen.  Mit ein wenig handwerklichen Geschick ist das schwimmende verlegen ganz einfach und Ihr Boden schnell verlegt, eigenständig, ohne Hilfe eines Profis.

Die Vorteile von Klickvinyl

  • Dank Klickverbindung schnell verlegbar

  • sauber in der Verarbeitung ohne sägen

  • sauber durch leimlose, schwimmende Verlegung

  • geldsparend, da in Eigenleistung verlegbar

Alle Vorteile und auch Fragen rund um den Vinylboden haben wir für Sie im Bereich FAQ zusammengefasst

Ihre Fragen

Rund um Vinylboden
Unsere Antworten

Vinylboden Checklisten

VORBEREITUNG

für eine schnelle Umsetzung

Die richtige Vorbereitung

  • Untergrund prüfen nach TTES (s.u)
  • Werkzeug und Materialien besorgen
  • ggf. Türblätter und Türzargen kürzen
  • Verlege Richtung und Dehnungsfugen planen

UMSETZUNG

Boden Verlegen

Die richtige Umsetzung

  • Vinylboden 48Stunden akklimatisieren
  • Untergrund vorbereiten (Säubern)
  • Bei Vinylboden ohne integrierter Trittschalldämmung muss die richtige Unterlage verlegt werd
  • – Vinylboden mit integrierter Trittschalldämmung braucht keine Extra Unterlage!
  • Boden verlegen Schritt für Schritt (s.u)

Gut zu wissen

was geht was geht nicht

Vor dem Verlegen beachten

  • Klick-Vinyl geht nicht auf  Teppich oder PE-Schaum
  • Vinyl mit Klick nicht verlegen im: Wintergarten, Außenbereich, Sonnenstudio, Sauna oder in Räumen mit stehender Nässe
  • Elektro Fußbodenheizung vertragen sich nicht mit Vinyl (Elektro FB bis 27 Grad sind kein Problem)

Vinylboden Checklisten

VORBEREITUNG

  • Untergrund prüfen nach TTES (s.u)

  • Werkzeug und Materialien besorgen

  • ggf. Türblätter und Türzargen kürzen

  • Verlege Richtung und Dehnungsfugen planen

UMSETZUNG

  • Vinylboden 48Stunden akklimatisieren

  • Untergrund vorbereiten (Säubern)

  • Bei Vinylboden ohne integrierter Trittschalldämmung muss die richtige Unterlage verlegt werden

  • Boden verlegen Schritt für Schritt (s.u)

GUT ZU WISSEN

  • Klick-Vinyl geht nicht auf  Teppich oder PE-Schaum

  • Vinyl mit Klick nicht verlegen im: Wintergarten, Außenbereich, Sonnenstudio, Sauna oder in Räumen mit stehender Nässe

  • Elektro Fußbodenheizung vertragen sich nicht mit Vinyl

Vinyl mit Klick verlegen: Vorbereitung

Untergrund prüfen- machen Sie den TTES Test

Der Untergrund muss eben, fest, tragfähig und trocken sein. Weist der Untergrund einen Höhenunterschied von mehr als 2mm auf 1m Länge auf, muss dieser zuerst ausgeglichen werden. Bei Fliesen darf der maximale Höhenversatz von Fliese zu nächsten Fliese 2 mm nicht überschreiten.

Prüfen Sie den Untergrund wie folgt:

  • Tragfähigkeit Untergrund: keine nachgebende Dielen, kein Teppich, weiche Materialien

  • Trockenheit Untergrund: Estrich oder anderer Untergrund muss trocken sein

  • Ebenheit Untergrund:  maximale Unebenheit auf 1 Meter nicht mehr als 2mm

  • Sauberkeit Untergrund: entfernen Sie Risse, jeder Art von Dreck und Fett

Sie möchten Vinylboden auf Fliesen verlegen?

Soll ein neuer Vinylfußboden verlegt werden, stellt sich die Frage, ob der alte Fliesenbelag liegen bleiben kann. Grundsätzlich ist es möglich, Boden auf Boden zu verlegen, allerdings müssen dazu einige Punkte geprüft werden. Antworten dazu finden Sie im unter unseren FAQ`s.

Werkzeug, Materialien und Hilfsmittel

Nachdem Sie den Untergrund sorgfältig geprüft haben und ggf. verstärkt und geebnet haben, können Sie Werkzeug und Material besorgen. Abhängig vom Klick-System brauchen Sie einen weißen Gummi-Hammer (s.u.)

Werkzeuge und Materialien:

  • Klick-Vinylboden und Trittschalldämmung

  • Verlegekeile/Abstandhalter

  • scharfes Cuttermesser

  • Winkel oder Schmiege

  • Zollstock und Bleistift

Hilfsmittel

  • Knieschoner

  • weißer Gummihammer

  • Stichsäge

  • Akkuschrauber

  • Taschenrechner

Vinylboden Akklimatisieren: mindestens 24 Stunden, besser 48 Stunden!

Vinylboden reagiert auf Temperaturschwankungen und muss sich an die Raumtemperatur anpassen bevor er verlegt wird. Stapeln Sie maximal 3 Pakete aufeinander und geben dem Boden 48 Stunden Zeit sich in den Räumen zu akklimatisieren.

Verlegen Sie den Vinylboden bei 18-25°C.

Trotz regelmäßiger Qualitätskontrollen sind Materialfehler nicht ganz auszuschließen. Vor der Verlegung sind die Bodenbeläge auf Chargengleichheit und Fehler zu überprüfen. Erkennbare Mängel können nach Verlegung oder Zuschnitt nicht mehr anerkannt werden.

Vinyl mit Klick verlegen: bevor es los geht

Türen und Zargen, Verlegerichtung Klick-System

Vor Beginn der Verlegung ggf. die Türzargen und Türblätter um die Höhe des Klick Vinyls kürzen.

Vinylboden Unterlage / Trittschalldämmung – darum ist es wichtig!

Verwenden Sie ausschließlich Unterlagen, die für Vinyl geeignet sind. Es muss zwingend eine geeignete Trittschallunterlage mit einer Druckstabilität (CS-Wert) von mindestens 400 kPa verwenden werden. 

Trittschalldämmung

Vinylboden Trittschall-dämmung – darum ist es wichtig!

Verwenden Sie ausschließlich Unterlagen, die für Vinyl geeignet sind. Es muss zwingend eine geeignete Trittschallunterlage mit einer Druckstabilität (CS-Wert) von mindestens 400 kPa verwenden werden.

> Trittschalldämmung

Verlegerichtung

Die Dielen sollten längs zum Lichteinfall verlegt werden. Es gibt eine Ausnahme bei Verlegung über alten Dielenboden wird grundsätzlich quer zur Verlege Richtung des Altbodens gelegt (Schüsselung der Altdielen!). Bitte beachten Sie ab einer Raumlänge oder Raumbreite von über 10m eine Dehnungsfuge einzubauen! Unabhängig von der Größe des Raumes empfehlen wir von Raum zu Raum Dehnungsfugen einzubauen.

Klick-Systeme / welches Klick-System haben meine Dielen?

Alle Klick-Vinylböden sind rundum mit einer Klick-Verbindung ausgestattet. Hierbei gilt das einfache Nut und Feder Prinzip. Decoflooring Vinylböden verfügen über patentierte Click-Systeme u.a. von Unilin 2G und I4F. Auf der Rückseite der Verpackung finden Sie die für Ihren Boden geeignete Verlegeart.

Klick-Systeme / welches Klick-System haben meine Dielen?

Alle Klick-Vinylböden sind rundum mit einer Klick-Verbindung ausgestattet. Hierbei gilt das einfache Nut und Feder Prinzip. Decoflooring Vinylböden verfügen über patentierte Click-Systeme u.a. von Unilin 2G und I4F. Auf der Rückseite der Verpackung finden Sie die für Ihren Boden geeignete Verlegeart.

Eine detaillierte Schritt für Schritt Vinylboden Verlege Anleitung für die zwei unterschiedlichen Click – Systeme finden Sie in den folgenden Beiträgen:

VINYLBÖDEN

Nach oben