Profi Vinyl Unterlage 1.0

Die perfekte Unterlage für Ihren Vinylboden…

Geeignet für sämtliche Vinyl-Designböden (LVT, SPC-Rigid, ESPC), Laminatboden, Parkett

  • höchste Druckfestigkeit garantiert maximalen Schutz Ihrer Klick-Verbindung

  • widersteht höchsten dynamischen Belastungen (z.B. Stuhlrollen)

  • hervorragende Geräuschdämpfung

  • exzellente Long-Life-Performance (30 Jahre)

  • Abmessungen: 10000 x 1000 mm | m²/Rolle: 10 m² | Stärke: 1,0 mm

Druckfestigkeit

Druckfestigkeit

CS ≥ 600 kPa
Mehr Infos …

Wärmedurchlass

Fussbodenheizung

0,01 m² K/W
Mehr Infos …

Resteindruck

< 0,05 mm
Mehr Infos …

Stuhlrollentest

> 25.000
Mehr Infos …

Trittschallminderung

≤ 15 dB
Mehr Infos …

Druckfestigkeit

Ist die Druckfestigkeit (CS) der Unterlage zu niedrig wie z.B bei einer weichen Schaumstoff-Unterlage, dann federt der Boden beim Gehen nach unten ein, wodurch die Klick-Verbindung des Bodens bricht. Die Mindestanforderung an die Unterlage für Vinylböden sind 400Kpa. Die Profi Vinyl Unterlage hat über 600 kPa (≥ 60 t/m2).

Wärmedurchlasswiderstand

Der sogenannte RWert der Unterlage beträgt 0,01 m² K/W. Dieser Wert sollte möglichst gering sein, damit genügend Wärme von der Fußbodenheizung durch die Unterlage und Bodenbelag durch gehen kann. Der erlaubte Höchstwert beträgt 0,15 qmK/W. Für ein förderfähiges KfW Effizienzhaus sind zur Erreichung der Gesamtvorgaben geringere Werte notwendig.

Resteindruck

Der Resteindruck der Unterlage beträgt < 0,05 mm und ist ein wichtiges Merkmal für die Elastizität eines Bodenbelages. Hat ein Bodenbelag einen hohen Wert kommt es zu Druckstellen bzw. Verformungen.

Stuhlrollentest

Gerade Bürostühle beanspruchen Bodenbeläge extrem. ist ein Bodenbelag Stuhlrollenbeständig? Ab einem Normwert von 25.000 Umdrehungen, ohne sichtbare Beschädigungen, wird ein Bodenbelag als Stuhlrollen-Beständig eingestuft. Die Profi Vinyl Unterlage in Kombination mit unserem Vinylboden hat den Test bestanden.

Trittschallminderung

IS = Impact Sound Reduction ist ein Wert, der die Trittschallminderung bewertet im Vergleich zur Rohdecke. Speziell im mehrgeschossigen Wohnbau werden in Verbindung mit der Verlegung von Bodenbelägen hohe Anforderungen an die Trittschalldämmung gestellt. Die Unterlage reduziert den Wert um  ≤ 15 dB.

Vorteile Vinylboden

Robust

Vinylboden als zäh-elastischer Belag ist strapazierfähig mit 0,55mm Nutzschicht bis zur gewerblichen Nutzungsklasse 42

Geräuscharm

Im Vergleich zu Hartbelegen sind Gehgeräusche bei Vinylboden geringer

Fussbodenheizung geeignet

Vinylboden ist für Warmwasser Fußbodenheizung geeignet bis 27Grad. Vinylboden ist nicht für Elektrofußbodenheizung geeignet!

Fußwarm

Im Vergleich zum Laminat fühlt sich Vinylboden immer wärmer an.

Gehkomfort

Die elastischen Eigenschaften des Vinylbodens schonen die Gelenke

Pflegeleicht

Dank glatter und geschlossener Oberfläche kann Vinyl sehr einfach abgesaugt und gewischt werden.

Einfache Montage durch Klick-Verbindung
Click Verbindung
  • mit Patentierter Click-Verbindung schnell zu verlegen
  • sauber in der Verarbeitung ohne sägen
  • sauber durch leimlose, schwimmende Verlegung

Alle Klick-Vinylböden sind rundum mit einer Klick-Verbindung ausgestattet. Hierbei gilt das einfache Nut und Feder Prinzip. Decoflooring Vinylböden verfügen über patentierte Click-Systeme u.a. von Unilin 2G und I4F. Auf der Rückseite der Verpackung finden Sie die für Ihren Boden geeignete Verlegeart.

Flacher Aufbau

Vinylboden ist die Lösung, wenn nur wenig Platz für einen zusätzlichen Aufbau vorhanden ist. Durch die geringe Aufbauhöhe von Vinylboden ist dieser bestens geeignet für Renovierungen

Wasserbeständig
Wasserfest

Vinylboden ist Wasserbeständig, leicht zu reinigen und sehr gut geeignet für Küche und Bad. Hightech Oberflächen kombiniert in Holz oder Steinoptik verleihen eine authentische realistische Haptik für Ihr Zuhause.

Nach oben