Was ist ESPC?

ESPC-Vinyl ist ein sogenannter Hybridboden, bestehend aus Rigid-Vinyl und LVT-Vinyl.

SPC-Vinyl auch Rigid-Vinyl genannt, bezeichnet die Trägerplatte des Bodens. Rigid aus dem englischen bedeutet starr oder steif. LVT ist die Abkürzung für „Luxury Vinyl Tiles“, was so viel bedeutet wie: „Luxus Vinyl Fliesen“.

ESPC steht für:

  • Engineered-Solid-Polymere-Core
  • Engineered-Stone-Polymere-Core
  • Engineered-Stone-Powder-Composite.

ESPC vereint somit die vorteilhaften Eigenschaften von SPC und LVT Vinyl:

starrer Kern und elastische Oberfläche

Was ist ESPC + KORK?

Das ist eine Vinylboden-Variante mit integiertem Kork-Trittschall. Die Kork-Trittschallunterlage ist auf der Rückseite kaschiert. Bei Vinylböden mit integrierter Trittschallmatte entfällt die Verlegung der Unterlage, die bei anderen Böden zwingend verlegt werden muss! Lesen Sie dazu mehr im Beitrag zum Boden Verlegen.  

Vorteile ESPC:

  • Feuchtebeständig, daher zum Beispiel für das Badezimmer, geeignet.
  • Einsetzbar vor tiefliegenden Fenstern, da unempfindlicher gegenüber Sonneneinstrahlung und Temperaturschwankungen
  • Robust und formstabil, problemloses Verlegen von großen Formaten
  • Toleriert kleinere Unebenheiten, wenn der Untergrund nicht 100% perfekt geworden ist.
  • Druckfest, die Gefahr von Druckstellen von Möbelfüssen ist geringer im Vergleich zu anderen Weichbelegen
  • Für viele Wohnbereiche einsetzbar, ob im Wohnzimmer, Badezimmer oder Küche.
  • Geringere Aufbauhöhe im Vergleich zum Klick-Vinyl auf HDF-Basis, damit Renovierungsfreundlich
  • Robuste Oberfläche
  • Für viele Wohnbereiche einsetzbar, ob im Wohnzimmer, Badezimmer oder Küche.
  • Weichere Oberfläche als z.B Laminat und damit weniger laut und Fuß schmeichelnd

Aufbau ESPC

Die UV-Beschichtung schützt die Oberfläche der Nutzschicht. Die Nutzschicht hat unterschiedliche Dicken von z.B. 0,2mm bis 0,55mm.  Je dicker die Nutzschicht, umso höher die Nutzungsklasse. In Räumen mit höherer Beanspruchung, wie z.B. im Flur, Kinderzimmer oder Büro, ist eine dickere Nutzschicht von Vorteil.

Unter der Nutzschicht ist das Dekor auf der LVT-Topschicht für die Optik und soften Gang , darunter die Trägerplatte SPC. Eine dünnere SPC-Trägerplatte hat den Vorteil, dass bei Renovierungen z.B. die Türen nicht gekürzt werden müssen. Eine dickere SPC-Trägerplatte kommt mit leichten Unebenheiten besser zurecht. Mehr zum Thema Vinylboden richtig verlegen lesen Sie bitte in unseren Beitrag zum Verlegen.

Unter dem SPC-Kern ist der LVT-Gegenzug, das Gegenstück von der Oberseite um die Planke Verzugsfrei zu halten und das weichere Geh-Erlebnis zu vergrößern

ESPC aus unserem Qualitätssortiment